Selbstbestimmung als Aufgabe

Die hier enthaltenen Texte zerfallen in 2 Abteilungen.

Die ersten drei sind Beiträge zum "Marx-Forum" bzw. Anschluss-Untersuchungen ("nichtöffentliche Forts. des Forumsblogs"); dabei geht es um "Kommunalismus" und Marxsche Ökonomie (va. im Forumsblog und der nichtöffentlichen Forts). Diese ökonomische Abteilung stellt ihrerseits die Fortsetzung dar von Texten der Untersuchungs-Abteilung "Ökonomie" (vgl. Menü der Startseite, Untersuchungen und Bemerkungen zu... Ökonomie).

Die folgenden Beiträge (gsp, Anfrage, Ungarnthread, Neoprene 2013/14 bzw /15 und Keimform) drehen sich um Kommunalismus, Kommunismus, und theoretische Rekonstruktion (der Mängel, insofern "Kritik") linksradikaler theoretischer (und soweit es sie gibt, praktischer) politischer Positionen.

Soweit es sich um Diskussionsbeiträge handelt (Nestor, Neoprene, Marxforums-Forum), sind die Beiträge herausgerissen aus den betreffenden threads; die links sind fast durchgehend angegeben, wer den Zusammenhang wiederherstellen will, kann dort nachlesen. Die Wiedergabe hier auf der website, ausserhalb der Zusammenhänge dort, dient vor allem dem Zweck, die Erträge dieser Debatten und Darstellungen für die hier verfolgten Theorie-Ziele zu sammeln.

Sowohl der Text "gsp.." als auch die "nichtöffentliche Forumsblog-Forts" sind nichtöffentliche interne Arbeitspapiere und für die Theorie-Entwicklung die am meisen massgeblichen. Wer daran Interesse hat, sollte sich eher auf sie konzentrieren.

Die anderen Texte enthalten auch solches Material (im Marxforum eher ökonomisches), vorwiegend aber geht es dort positiv wie negativ abgrenzend um das Konzept des "Kommunalismus". Diesem Begriff habe ich in der Auseinandersetzung mit und Entgegensetzung gegen "(nicht-staats-sozialistischen) Kommunismus" die spezielle Bedeutung gegeben: Befürwortung eigentumsfreier Verhältnisse gesellschaftsweit OHNE Befürwortung eines plötzlichen ("revolutionsartigen") gesellschaftsweiten Übergangs dorthin. Dieser Begriff ist sowohl formeller als auch abstrakter als die bereits eingeführte Bedeutung, die sich auf Bookchyn ua zurückführen lässt. Die ökologische Komponente ist darin noch nicht enthalten, obschon alle weiteren Ausgestaltungen meinerseits sich stark auf radikalökologische Ziele beziehen.  

Wie sonst auch, sind die einzelnen Dateien absichtlich sehr umfangreich, um schnelles Kopieren zu ermöglichen. Leser können dann die grossen Dateien nach ihrem eignen Gutdünken in handlichere und lesbarere aufbrechen.

09.10.2015